Mündelsichere Fonds

Mündelsichere Fonds:

Was bedeutet "mündelsicher"?

Als "mündelsicher" im Sinne von § 1807 BGB werden Vermögensanlagen bezeichnet, wenn Wertverluste der Anlage praktisch ausgeschlossen sind. Die Anlage erfolgt in der Regel in festverzinslichen Anleihen, die vom Gesetzgeber ausdrücklich für "mündelsicher" erklärt worden sind. Demnach soll der Vormund das Geld verzinslich und sicher anlegen.

Was sind "mündelsichere" Fonds?

Investmentfonds sind in zahlreichen Fällen von Vormundschaftsgerichten für die Anlage von Mündelgeldern zugelassen worden. Die Anlage von Mündelgeldern ist grundsätzlich in den in § 1807 BGB näher definierten mündelsicheren Anlagen möglich. Im Einzelfall kann das Vormundschaftsgericht auf Antrag eine Anlage in anderen als den im Gesetz ausdrücklich genannten mündelsicheren Anlageformen gestatten, siehe § 1811 BGB. Wichtig ist somit, dass es eigentlich nicht korrekt ist, einen Fonds als "mündelsicher" zu bezeichnen, weil das BGB nur bestimmte Anlageformen per se als mündelsicher bezeichnet. Bei einem Beschluss des Vormundschaftsgerichts wird jedoch eine Anlage in andere als mündelsichere Anlagen gestattet.

Anmerkung:

Die Anlage von Mündelgeldern ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt. Die Einzelfall-Entscheidung, ob ein Fonds mündelsicher im Sinne des BGB ist, obliegt dem jeweiligen Vormundschaftsgericht, das sich bei seiner Entscheidungsfindung an bereits vorliegenden gerichtlichen Genehmigungen orientieren wird. Es ist jedoch zu beachten, dass es sich hierbei um Einzelfall-Entscheidungen handelt. Das bedeutet, dass diese Gerichtsbeschlüsse nur als Argumentationshilfe herangezogen werden können, da andere Gerichte möglicherweise anders entscheiden würden.

Hier finden Sie die aktuelle Liste aller Franklin Templeton Fonds, die in der Vergangenheit als "mündelsicher" angesehen wurden:
Mündelsichere Fonds
Fonds-Nr.FondsnameDatumBeschluss
1. Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV
2. Dieser Fonds wurde aufgrund einer Änderung und Präzisierung der Anlagepolitik zum 5.3.2018 von Templeton Global (Euro) Fund in Templeton Global Climate Change Fund umbenannt. Die zitierte Entscheidung bezieht sich auf den Templeton Global (Euro) Fund
0802 Templeton Global Climate Change Fund A(YDIS) EUR1,2 10.12.1997 Amtsgericht Neu-Ulm, Az.:XVII 0140/94
0815 Templeton Global Balanced Fund A(Qdis)USD1 01.02.2001 Amtsgericht Ingoldstadt, Az.: XVII 1272/92
0781 Templeton Global Balanced Fund A(acc) USD1 01.02.2001 Amtsgericht Ingoldstadt, Az.: XVII 1272/92
0818 Franklin Euro Liquid Reserve Fund A(Ydis)EUR1 05.07.2002 Notariat Balingen III, Az.: AB Nr. 1074 GRN 2002 Nr. 146
0793 Templeton Growth (Euro) Fund A(acc) EUR1 05.07.2002 Notariat Balingen III, Az.: AB Nr. 1074 GRN 2002 Nr. 146
0349 Templeton Global Total Return Fund A(Mdis)EUR1 08.10.2007 Amtsgericht Neustadt a. d. Aisch, Az.: XVII 0150/97