Investieren

Wie Sie in einen Fonds von Franklin Templeton investieren können

3 Möglichkeit zu investieren:

Option 1

öffnen Sie ein Depot und investieren dirket in einen Fonds Ihrer Wahl.

Depot eröffnen

Option 2

lassen Sie sich von einem Finanzberater fachkundig beraten.

Finanzberater finden

Option 3

konsultieren Sie einen Anlageberater einer Bank, die unsere Fonds vertreibt.


Wenn Sie in einen Investmentfonds von Franklin Templeton investieren wollen, lassen Sie sich am besten von einem Finanzberater beraten. Entweder bei einem unabhänigen Beratungsunternehmen oder direkt in einer Bank, welche Fonds von Franklin Templeton anbietet. Ein Finanzberater bespricht mit Ihnen Ihre persönliche Lebenssituation und findet im Gespräch heraus, welche Fonds am besten zu Ihrem Anlagehorizont und Ihrem Risikoprofil passen. Wir helfen Ihnen gerne dabei, einen Finanzberater in Ihrer Nähe zu finden. Ihr Finananzberater erledigt für Sie alle Formulatiäten: von der Depoteröffnung bis zur Eröffnung eines Sparplans oder einer Einmalanlage. Über unsere Webseite können Sie natürlich auch selbst ein Depot eröffnen und in eines unserer Produkte investieren. Als reine Investmentgesellschaft dürfen wir selbst keine Anlageberatung durchführen. Benötigen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

kostenlose Service Hotline 0800/ 0738001*

Sparplan oder Einmalanlage?

Sparplan

und/oder

Einmalanlage

Sparplan in einen Investmentfonds

Mit einem Sparplan von Franklin Templeton können Sie schon mit kleinen Beträgen langfristig ein Vermögen ansparen. Ab 50 Euro im Monat oder vierteljährlich können Sie sich ein Vermögen ansparen. Mit einem Sparplan haben Sie den Vorteil, den Cost-Avarage-Effekt (Durchschnittskosten-Effekt) zu nutzen. Das bedeutet, Sie kaufen Fondsanteile zum tagesaktuellen Kurswert. Bei einem niedrigen Kurswert erwerben Sie für Ihren Anlagebetrag mehr Anteile, bei einem hohen Kurswert dagegen weniger. Dadurch gleichen Sie Kursschwankungen aus und der Durchschnittskostenpreis pro Anteil ist geringer. Dies lohnt sich vor allem bei langfristigen Investitionen wie einem Sparplan. Zögern Sie also nicht, den richtigen Zeitpunkt für eine Investition gibt es nie! Mit einem Sparplan in einen Investmentfonds sind Sie gut beraten.

Sparplan-Rechner

Einmalanlage in einen Investmentfonds

Sie können auch einen gesamten Betrag als Einmalanlage in einen Fonds investieren. Sollten Sie zu einem anderen Zeitpunkt einen weiteren Betrag investieren wollen, können Sie die Anlagesumme jederzeit aufstocken. Die Mindestanlagesumme für eine Einmalanlage beträgt 2.500 Euro, jede weitere Einzahlung ist ab 500 Euro möglich.

Einmalanlage-Rechner

Kombination Einmalanlage & Sparplan

Sie können natürlich auch eine Einmalanlage und einen Sparplan kombinieren und so kontinuierlich Ihr Vermögen ansparen. Wann immer sie einen Betrag zur Verfügung haben, können Sie diesen für Ihren Vermögensaufbau nutzen. Mit Sparplänen und Einmalanlagen sind Sie jederzeit flexibel.

Entnahme von einem Investmentfonds

Bei einem Entnahmeplan haben Sie bereits in einen Investmentfonds investiert und legen nun einen bestimmten Betrag fest, der regelmässig an Sie ausbezahlt werden soll. Dies eignet sich beispielsweise dann, wenn Sie von Ihrem angesparten Vermögen leben wollen, z.B. in der Rente. Das Vermögen in Ihrem Fonds hängt in diesem Fall von Ihren bereits angesparten Kapital, der Wertentwicklung des Fonds und den Auszahlungen ab. Für einen Entnahmeplan müssten Sie mindestens 25.000 Euro in einen Fonds von Franklin Templeton angespart haben. Die Auszahlungsbeträge müssen mindestens 100 Euro betragen. Der restliche Betrag bleibt in Ihrem Fonds und partizipiert an der Marktentwicklung.

Entnahmeplan-Rechner

Jetz investieren!

*kostenlose Service Hotline aus dem deutschen Festnetz – Mobilfunkpreise können abweichen. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr.