Eine Mitteilung von CEO Jenny Johnson