Was zeichnet einen Marathonläufer aus?

10 Jahre Marathon-Strategie I - der Dauerläufer unter den Mischfonds

Einen echten Marathonläufer zeichnen Ausdauer, Zielstrebigkeit und Disziplin aus. Genau das hat auch die Marathon-Strategie I, der Fundamental Strategies Fund, seit seinem Start bewiesen. Vor 10 Jahren ging der Dauerläufer ins Rennen und hat sich mit seinen drei unterschiedlichen Investmentstrategien in verschiedenen Marktphasen bewiesen. Am 25. Oktober 2007 wurde der Mischfonds, der zwei globale Aktienstrategien mit einer globalen Rentenstrategie verbindet, aufgelegt.

Strategien, die langfristig überzeugen

  • Insgesamt über 35 Portfoliopositionen
  • Weltweite Verteilung des Fondvermögens auf 38 Länder
  • Investition in über 20 verschiedene Branchen
  • 16 aktiv gemanagte Währungen

Das Fondsmanagement teilt das Fondsvermögen gleichmäßig auf die drei Strategien auf. Dabei werden die drei Anlagestrategien regelmäßig überprüft und können den jeweiligen Marktentwicklungen angepasst werden.

Wertentwicklung

Wertentwicklung über 5 Jahre in EUR (%)

Franklin Global Fundamental Strategies Fund - A (Ydis) EUR

Wertentwicklung in EUR (%)
KumuliertJährlich
1 JAHR 3 JAHR 5 JAHR SEIT AUFL 3 JAHR 5 JAHR SEIT AUFL
A (Ydis) EUR 5,02 13,71 40,57 86,90 4,38 7,05 6,79
Wertentwicklung nach Kalenderjahrenin EUR (%)
20162015201420132012201120102009
A (Ydis) EUR 10,32 4,87 11,49 12,71 14,31 -1,76 17,16 17,13

Für wen eignet sich die Marathon Strategie I?

Chancen

  • Geballte Erfahrung und spezifische Kompetenzen von drei unabhängig agierenden Investmentteams in einem Fonds.
  • Breite Streuung durch weltweite Investition in Aktien und Renten.
  • Gleichmäßige Aufteilung des Portfolios auf drei unterschiedliche Anlagestrategien. Anleger können von drei Fondsstrategien gleichzeitig profitieren, ohne umzuschichten.

Risiken

  • Der Fonds investiert vornehmlich in Aktien und Schuldtitel von Unternehmen aus aller Welt, einschließlich der Schwellenmärkte. Wertpapiere dieser Art unterliegen erheblichen Kursbewegungen, die aufgrund von markt- oder unternehmensspezifischen Faktoren plötzlich eintreten können. Aufgrund dessen können die Wertentwicklung oder etwaige Erträge des Fonds im Laufe der Zeit schwanken und unter Umständen zum Kapitalverlust Ihrer Anlage führen.
  • Weitere Risiken von erheblicher Relevanz sind: Kreditrisiko, Derivaterisiko, Schwellenmarktrisiko, Liquiditätsrisiko, Währungsrisiko.
  • Wir verweisen zusätzlich auf die detaillierte Beschreibung der mit der Anlagepolitik des Fonds verbundenen Risiken, die in den „Wesentlichen Anlegerinformationen“ (KIID) sowie im Abschnitt „Risikoabwägungen“ des aktuellen Verkaufsprospektes aufgeführt werden.

*Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV.

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist weder ein Indikator noch eine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Auflegung der hier gezeigten Anteilsklasse am 21. Februar 2008. Berechnungsmethoden: Die Darstellungen basieren auf einer angenommenen Einmalanlage von 10.000 EUR, bei der sämtliche auf Fondsebene anfallenden Kosten in Abzug gebracht wurden. Etwaige Ausschüttungen wiederangelegt; ohne Berücksichtigung etwaiger Depot- oder Transaktionskosten und Steuern, die sich negativ auf die Wertentwicklung auswirken könnten. Im Balkendiagramm wurden bereits Ausgabeaufschläge von 5,25% (525,00 EUR) berücksichtigt. Bitte entnehmen Sie die tatsächlich anfallenden Kosten dem jeweiligen Preisverzeichnis der ausführenden/depotführenden Stelle oder wenden sich an Ihren Berater, um personalisierte Informationen zu erhalten. Auch Wechselkursänderungen können sich sowohl positiv als auch negativ auf die Wertentwicklung in Euro auswirken. Angaben zum Index (“Benchmark“) wurden lediglich zu Vergleichszwecken aufgeführt.